Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

Spezialität aus Chur, Graubünden

Rezept Churer Fleischtorte

Ein Paradestück aus der Churer Küche ist die Churer Fleischtorte. Auch hier gibt es Varianten, insbesondere was die Wahl des Fleisches betrifft.

So kann anstelle von gemischten Hackfleisch auch Rindfleisch genommen werden. Schmecken wird die Torte so oder so!

Zutaten für ca. 4 Personen:

Zutaten Teig

  • 400 g Mehl
  • 150 g Margarine
  • 1 TL Salz
  • 2 dl Wasser
  • 1 Eigelb

 

Füllung

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 50 g Speck, fein geschnitten
  • 1 dl Rahm
  • 1 Brötli gewürfelt heisse Milch
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Muskat, Pfeffer
Zubereitung

Fleischtorte

Das Mehl, die Margarine und das Salz miteinander verreiben, 2 dl Wasser, 1 Eigelb mischen, zum Mehl geben, zusammenarbeiten und etwas ruhen lassen.

 

Füllung

Das Hackfleisch und den Speck mit dem Rahm vermischen. Das Brötli in heisser Milch einweichen, gut ausdrücken und mit der Zwiebel zum Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut mischen.

 

Formen

Aus zwei Dritteln des Teiges ein Kuchenblech belegen, mit einer Gabel gut einstechen und die Füllung darauf verteilen. Aus dem Rest des Teiges einen Deckel auswallen und darüber legen, Den Deckel mit Ei bestreichen und mit einer Gabel leicht einstechen.

 

Backen

50 Minuten bei 230°s