Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

Spezialität aus Katalonien

Rezept: Hühnchen mit Garnelen und Mandeln

Als "Meer und Berg-gerichte" oder wie die Katalanen sagen "Mar i Muntanya"-Gerichte bezeichnet man Gerichte, bei denen Zutaten vom Meer und den Bergen kombiniert werden, wie z.B. Hühnchen und Meeresfrüchte. Diese Gerichte sind eine Besonderheit der katalanischen Küche.
 

Zutaten für ca. 4 Personen:

1 Huhn, in große Stücke zerteilt oder 4 Hähnchenschlegel
16 Garnelen
250ml Hühnerbrühe
4 Tomaten
1 Bund Petersilie
4 Knoblauchzehen
100 Gramm gemahlene Mandeln
Olivenöl
Pfeffer und Chillipulver
Salz

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in Halbringe schneiden. Die Tomaten vom Stengel befreien, schälen (dazu kurz in kochendes Wasser legen) und mit einem Mixer pürieren.
Die Hühnchenteile salzen und mit Pfeffer würzen. In der Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Hünchenteile darin von allen Seiten anbraten und beiseite legen.
Die Garnelen in die Pfanne geben, kurz schwenken und herausnehmen. Die Zwiebeln andünsten bis sie Farbe bekommen. Dann das Tomatenpüree hinzugeben, kurz erhitzen und mit der Brühe ablöschen.
Gleich die Hünchenteile hinzugeben, das Ganze vor sich hinköcheln lassen, bis das Huhn gar ist.
Währenddessen in einer anderen Pfanne die Petersilie in Olivenöl anbraten. Die Knoblauchzehen gehackt dazugeben. Etwas abkühlen lassen, die Mandeln hinzufügen, etwas Olivenöl hinzufügen und das Ganze mit einem Pürierstab oder einem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.
Sobald das Hühnchen gar ist, die Gambas hinzugeben und erhitzen.

Beilage

Weißbrot 

Getränk

spanischer Rotwein