Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

EXTREMADURA - Landgasthäuser und Kultur

9-tägige individuelle Kulturreise durch das Land der Konquistadoren, Burgen und Schlösser

Ihre Reise beginnt in der quirligen Hauptstadt Andalusiens, in Sevilla und führt Sie durch die bezaubernden Landschaften der Extremadura in die Städte Zafra, Mérida, Cáceres und Trujillo, Orte geschichtsträchtiger Vergangenheit. Wie in kaum einem anderen Land Europas kreuzten sich in der Extremadura die Wege verschiedener Kulturen: Römer und Westgoten haben ebenso wie Juden und Araber in Zentralspanien ihre Spuren hinterlassen, die in Architektur und Kunst, Literatur und Lebensgewohnheiten den Sturm der Reconquista überdauerten.

Erleben und genießen Sie den kulturellen und landschaftlichen Reichtum Extremaduras sowie deren gastronomische Vielfalt in den berühmten Hospederias.
 

  • Sevilla - die fröhliche Hauptstadt Andalusiens, Flamenco und Tapas
  • Zafra - das Tor zu Andalusien
  • Mérida - die römische Schönheit
  • Trujillo - Geburtsort der Konquistadoren
  • Cáceres - maurisches Flair
  • Nationalpark Monfragüe - Geier-Kolonie und fantastische Natur
Arrangement 9 Tage l Preise

Eingeschlossene Leistungen

  • 8 x Übernachtung in einer Hospederia
  • 8x Abendessen in einer Hospederia
  • Reisesicherungsschein
     

Termin  | Preis


buchbar ab 2 Personen
ganzjährig, individuell buchbar


pro Person im Doppelzimmer/Frühstück + Abendessen ab € auf Anfrage     

Mietwagen

Gerne reservieren wir Ihren Mietwagen für Sie.
Wir arbeiten ausschließlich mit renommierten Mietwagen-Agenturen die über ein eigenes Flughafenbüro für Schnellabwicklungen verfügen. Damit entfallen aufwändige Transferzeiten zu entfernt liegenden Billig-Mietwagen-Niederlassungen, ein funktionierender Kundenservice ist gewährleistet. Unsere neuwertigen Mietwagen: Kompakt-Klasse z.B. Ford Focus, ohne Selbstbeteiligung, incl. Kreditkartengebühr.  Kostenlose Stornierung möglich bis 5 Tage vor Reiseantritt. 1 Fahrerlizenz - 2. Fahrerlizenz bei Abholung erwerbbar.  Bitte beachten Sie, dass bei Abholung eine gültige Kreditkarte als Kautionshinterlegung vorgelegt werden muss.

Oder möchten Sie Ihren Mietwagen selbst auswählen und reservieren?
►Hier können Sie direkt online buchen.


        

Nicht inkludierte Leistungen

  • Reise-Versicherungspakete
  • Getränke sowie alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • alle in der Reiseausschreibung nicht erwähnten Eintritte
  • Persönliche Trinkgelder
     
Reiseverlauf

Voraussichtliches Tagesprogramm

Tag 1 + 2
Sevilla - Llerena
(123km)
Von Sevilla aus starten Sie ihre Reise durch die Extremadura. Über die römischen Ruinen von Itálica geht Ihre Fahrt nach Zafra. Sehenswert sind hier die Frauenkirche Nuestra Señora de la Candelaria aus dem 13. Jahrhundert, die Plaza Grande sowie die Klöster Santa Catalina, Santa Clara und das Rosenkranzkloster. Sie fahren weiter nach Llerena, in der Provinz Badajoz, an den Ausläufern der Sierra Morena gelegen,  Ihrem Zielort für 2 Nächte. Weiße Häuser, Architektur im Mudejarstil und eine aussergewöhnliche Gastronomie erwartet Sie hier.
2 Abendessen und 2 Übernachtungen in der Hosperderia in Llerena, bekannt für ihre vorzügliche Küche.
 

Tag 3
Llerena - Garovillas (110km)
Auf der von Kaiser Augustus gebauten Silberstraße entlang führt Sie ihre Reise heute zunächst durch ein bekanntes Weinanbaugebiet mit der Herkunftsbezeichnung "Ribera de Guadiana", deren Hauptstadt Almendralejo ist. Möglichkeit des Besuchs einer Weinkellerei und des Weinmuseums in Almendralejo. Weiterfahrt nach Mérida, Perle der römischen Vergangenheit und Hauptstadt der Extremaduras. Die Stadt bewahrt wertvolle Zeugnisse ihrer reichen römischen Vergangenheit und ist treues Abbild des glorreichen Römischen Reiches. Sehenswert ist das Nationalmuseum für römische Kunst, der Diana-Tempel, das Römische Theater, das Amphitheater, der Circo Romano und die Römerbrücke, mit seinen beeindruckenden römischen Bauwerken. Sie fahren weiter nach Garovillas, Ihrem heutigen Übernachtungsort. Ihre Hospederia befindet sich in einem Palast aus dem 15.Jahrhundert.
Abendessen und Übernachtung in Garovillas.

Tag 4
Garovillas - Cáceres - Alcántara (33km)

Ihr heutiger erster Halt ist in Cáceres, die Stadt mit ihren maurischen Stadtmauern, beeindruckenden Wachtürmen und dem spektakulären Marktplatz. Weiter geht es auf der Storchenroute nach Alcántara, ein schon von den Römer gegründeter Ort und bekannt für seine römische Brücke über den Tajo Fluss.
Abendessen und Übernachtung in einer Hospederia in Alcántara, deren Küche preisgekrönt wurde.

Tag 5
Alcántara - Las Mestas (140km)
Durch die fantstischen Waldlandschaften der Extremadura erreichen Sie die Region Las Hurdes und den Ort Las Mestas. Ländlicher Tourismus und Bienenzucht sind hier die ökonomischen Sáulen der Gesellschaft. Der hier erzeugte Honig ist Spanien weit bekannt.
Abendessen und Übernachtung in einer Hospederia in Las Mestas. Lassen Sie sich erneut von preisgekrönnten Köchen verwöhnen.

Tag 6
Las Mestas - Hervás (60km)

Weiter geht es durch die imposante Gebirgslandschaft der Las Hurdes. Hier drehte der spanische Regisseur Luis Buñuel 1932 den Film: Land ohne Brot (Tierra sin pan) und machte damit auf die verheerenden Lebensbedingungen der damaligen Landbevölkerung aufmerksam. Einsame Natur mit fantastischen Ausblicken erwartet Sie. Sie erreichen das spektakulär auf einem Berg liegende mittelalterliche Hervás, bekannt für sein ehemaliges jüdische Viertel.
Abendessen und Übernachtung in einer in einem historischen Gebäude untergebrachten Hospederia.

Tag 7
Hervás -  Nationalpark Monfragüe
(85km)
Ihre Reise führt Sie in die mittelalterliche Stadt Plasencia, deren Flair besonders durch die Reste der Stadtmauer mit ihren Festungstürmen und Stadttoren hervorgehoben wird. Mit dem Besuch der Kathedrale, der belebten Plaza Mayor, dem Bischofspalast, den verschiedenen ehemaligen Adelspalästen sowie des Klosters San Vicente Ferrer erfährt Ihre Reise an diesem Ort einen weiteren kulturellen Höhepunkt. Weiterfahrt in den  Nationalpark Monfragüe, mit seiner unberührten mediterranen Vegetation. Hier lebt noch eine große Anzahl von Mönchsgeiern.
2 Übernachtungen mit Abendessen in einer Hospederia im Nationalpark Monfragüe.

Tag 8
Nationalpark Monfragüe - Trujillo

Möglichkeit des Besuchs der Stadt Trujillo, die wichtigste Station auf der Route der Entdecker und Eroberer. Herzstück der Stadt ist die  Plaza Mayor mit dem Reiterstandbild des Konquistadoren Pizarro. Beim Spaziergang durch die Straßen des Ortes entdecken Sie die an die ruhmreiche Vergangenheit erinnernden Paläste der Grafen. Um das alte Schloss ranken sich Legenden und Mythen, ebenso wie um das Museumshaus von Pizarro. Auch die religiösen Wahrzeichen fehlen nicht:die Kirchen San Martín und Santa María La Mayor und die beiden Klöster Santa Clara und San Francisco Rea. Rückkehr in den Nationalpark Monfragüe.
Übernachtung mit Abendessen in einer Hospederia im Nationalpark Monfragüe.

Tag 9
Abreise nach Madrid (270km)
Ende der Reise oder Verlängerung möglich


 

Detailinformationen

Anreise

Flüge sind auf Anfrage möglich (vorbehaltlich Verfügbarkeit)!
 

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!
 

Versicherung

Im Reisepreis sind keine Reise-Versicherungspakete enthalten. Wir empfehlen allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Bergungskosten-Versicherung.  Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck.


Hier finden Sie weitere Detail-Informationen

 

Klima

Aufgrund seiner Höhenlage und der Reliefstruktur herrscht in Kastilien Kontinentalklima mit heißen, trockenen Sommern und langen, kalten Wintern. Zu Niederschlägen kommt es vor allem in den Berggegenden. Ab einer Höhe von 2000 Metern liegt manchmal das ganze Jahr über Schnee. Juli und August sind die Monate mit wenig Regen und einer Durchschnittstemperatur von 20 Grad Celsius.
In der Extremadura herrscht mediterranes Klima mit meist feuchten Wintern und trockenen und warmen Sommern.

 

© Texte: Abanico Reisen
© Fotos: Privatarchiv Abanico Reisen
und Sotur Junta de Castilla y León

Buchtipps
Reiseroute

Termin
ganzjährig, individuell buchbar, 9 Tage
 

Preis
pro Person im Doppelzimmer/Frühstück + Abendessen ab € auf Anfrage


unverbindliche Anfrage
Tel. +49-711-83 33 40
info@abanico-reisen.de

 

Gerne können Sie sich per Fax oder Post anmelden. Einfach diese PDF herunterladen.