Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

Bivio - SKITOUREN im Reich der Steinböcke

Leichte Skitouren im Julier-Passgebiet zwischen Bivio, Bergell und Engadin

Bergführer-special mit Gübi Luck

  • Idealer Stützpunkt für unzählige Traum-Skitouren
  • Höhenlage am Alpenhauptkamm: schneesicher bis in den Mai
  • Die 2-Gipfel-Panorama-Rundtour – wo sich Bergell,
    Avers und das Oberengadin vereinen
  • Bergzauber-Tour mit Fondue-Plausch auf einsamer Alphütte,
    nächtliche Skiabfahrt / Schlittelfahrt
  • Komfort- und Wohlfühlhotel Post: Gastlichkeit mit großer Tradition
  • Exklusiver Weinkeller, Sauna und Dampfbad

 

Bergführer Gübi Luck

Gübi Luck ist wohl der bekannteste Bergführer und Alphornist im Julier-Gebiet. Wie kein anderer kennt er das Gebiet, die Bewohner und ihre Geschichte, die Geschichte eines Grenzlandes am einst wichtigsten Passübergang der Alpen.
Seit vielen Wintern führt er die landschaftlich abwechslungsreichen, leichte bis mittelschweren Skitouren in Bivio, das schneesicher ist (der Ausgangsort Bivio liegt auf 1770m) und endlose Möglichkeiten für fast jede Wetterlage und Ansprüche beitet.
Er hat für uns ein besonders ansprechendes Tourenprogramm zusammengestellt, abseits der ausgetretenen Routen und hin zu den besonderen "Perlen am Julier"...

Bivio

Der Name Bivio bedeutet «Wegscheide» und ist untrennbar mit den beiden Römerpässen Septimer und Julier verbunden. Das 260 Seelendorf hat wohl die sonderbarsten Sprachverhältnisse von ganz Europa, so urteilt ein bedeutender Gelehrter über Bivio, das höchstgelegene Dorf im Surses.
Die Gemeinde Bivio liegt an der Julierpassstrasse, die die wichtigste ganzjährig offene Verbindung mit dem Engadin darstellt. Politisch gehört Bivio zum Kreis Surses (Oberhalbstein) und zum Bezirk Albula. Die Entfernung von den nächst grösseren Ortschaften (gegen Norden Savognin und gegen Süden St. Moritz) beträgt in etwa 20 Km. Die Alpenpässe prägen seit jeher das Leben in der Gemeinde. In früheren Zeiten waren die Pässe Julier und Septimer viel begangene Alpenübergänge im Warentransitverkehr zwischen dem Norden und dem Süden.
Spuren dieser Zeiten sind heute noch auf diesen Pässen zu bestaunen (Römische Säulen und Wegreste am Julier, Wagenspuren und Ruinen am Septimer). Aufgrund dieser geografischen Lage hat Bivio auch seinen Namen erhalten (italienisch bivio = zwei Wege, Weggabelung). Der Passverkehr und somit der Kontakt zum Süden führte dazu, dass zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Einwanderung von Bauern aus dem Bergell einsetzte, die mit der Zeit in Bivio sesshaft wurden und immer mehr die Kultur und vor allem die italienische Sprache, sowie die evangelische Konfession einführten. Dies ist bis heute so geblieben und obwohl die italienische Sprache leider immer mehr ins Abseits gedrängt wird, gilt sie noch als offizielle Amtssprache. In der Schule wird in Italienisch und Deutsch unterrichtet.
Bivio zählt ca. 250 ständige Einwohner die vor allem vom Tourismus und von der Landwirtschaft leben. Bedingt durch die Einwanderung der Bergeller, die sich nicht von Anfang an im Dorf niederlassen konnten, gibt es viele landwirtschaftliche Aussenhöfe mit kostenaufwendigen Zufahrten. Die 4 Hotels bieten Platz für ca. 250 Gäste und sind vor allem im Winter dank der Skilifte und der idealen Ausgangslage für Skitouren gut besetzt.

Arrangement 4 Tage l Preise
Eingeschlossene Leistungen
  • Organisation des 4tägigen Skitouren-Arrangements
  • 3 geführte Skitouren mit Schweizer Bergführer
  • 3 Übernachtungen im traditionsreichen Wohlfühl-Hotel in Bivio
  • Begrüßungs-Apero
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet - speziell für Sportler!
  • 3x 4-gängige, gepflegte Abendessen
  • täglicher Tourentee
  • Transfers zu / von den Touren
  • Reise-Sicherungsschein
  • Mind. 5 - max. 8 Teilnehmer
 
Termin
12.03.-15.03.2015
 
Reisepreis
pro Person im DZ 895,00 €
Einzelzimmer auf Anfrage
(Währungsanpassungen vorbehalten)
 
Verlängerungsoption
Wir organisieren gerne Ihre individuelle Verlängerung
 
Nebenkosten  l  nicht inkludierte Leistungen
  • Getränke sowie alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Tourenproviant (kann vor Ort gekauft werden)
  • persönliche Trinkgelder
  • Reise-Versicherungspakete
Reiseverlauf

Voraussichtliches Tagesprogramm

Tag 1 Donnerstag  l   Ankunft in Bivio
Begrüßung und Willkommensapero mit Ihrem Bergführer gegen 17.00 Uhr im Hotel Post, Bivio. Zimmerbezug. Vorstellung, Tourenbesprechung, Ausrüstungs-Check. Gemütliches Abendessen im Hotel.
 

Tag 2 - 4
Den Verhälntnissen angepasst sucht der Bergführer stille und nach Möglichkeit unverspurte Touren aus einem Angebot von ca. 20 lohnenden Tourenzielen aus, oft verbunden mit langen Abfahrten in die Täler. Rückfahrt erfolgt dann mit dem Taxi oder Linienbus.

Am Freitag oder Samstag endet die Tour an einer stillen Alp, hier wartet ein besonders schmackhaftes Älpler-Käsefondue auf Sie. Nächtliche Ski- bzw. Schlittelabfahrt. Vor dem Kaminfeuer erzählt Gübi Geschichte und Geschichten aus der Region...
 

Tag 4 Sonntag
Der Tourentag wird gegen 14.00 Uhr beendet sein.
Ende der Reiseveranstaltung und individuelle Abreise.

Ihr Bergführer

Qualität und Sicherheit am Berg

Ihr Bergführer führt Sie abseits ausgetretener Spuren und zerwühlter Abfahrten zu der Schönheit einsamer Bergriesen und traumhaften, unberührten Winterlandschaften. Vertrauen Sie dem Experten: Ihr engagierter einheimischer Bergführer (eidg. pat.) kennt sich bestens aus und führt Sie sicher zum schönsten Schnee- und den tollsten Tiefschnee-Hängen… sie sind im Heimvorteil und kennen jeden Zentimeter Pulverschnee!

  • Exclusiv-Garantie: Kleinstgruppe garantiert hohe Sicherheit und maximales Skivergnügen auf höchstem Niveau!!

 

Ihr Bergführer Gübi Luck

Richtig in ein Gebiet eintauchen, mittendrin sein, den einheimischen Menschen begegnen, sich austauschen – freuen Sie sich auf ein entspanntes Skitouren-Wochenende mit unserem erfahrenen Graubündner Bergführer, Bildhauer, Alphorn-Musiker, Jäger und ehemaligen Extrem-Bergsteiger Gübi Luck ! Er freut sich auf jeden Fall darauf, Ihnen „seine Berge“ zu zeigen, sie mit der Lebensart der Graubündner bekannt zu machen und mit seiner Begeisterung anzustecken. Vielleicht erleben Sie sein Alphornspiel in der Winterlandschaft…

Detailinformationen

Voraussetzungen  l  Anforderungsprofil

▲▲-▲▲

  • Sie haben bereits etwas Erfahrung im Skitourengehen und Tiefschneefahren.
  • Skitechnik: Skitourenerfahrung, sicheres Fahren im Gelände
  • Aufstiege 800 – 1000 hm, Kondition für 5-6stündige Tourentage

 

Unterkunft
3x Übernachtung im Doppelzimmer  mit 2x Halbpension im gemütlichen Traditions-Hotel  in Bivio, beliebtes Wohlfühlhotel für anspruchsvolle Skitourengeher. Sauna, Wellness-Bereich, gut sortierter Weinkeller, schmackhafte Küche...
 

Anreise l Treffpunkt
Individuelle Anreise. Treffpunkt gegen 17.00 Uhr Hotelhalle in Bivio. Wir bieten Unterstützung bei der Bildung von Fahrgemeinschaften, Zugfahrer werden von unseren Bergführern an den Bahn- bzw. Busstationen abgeholt. Bitte vermerken Sie Ihre Wünsche entsprechend auf der Anmeldung.

Links
meteo + webcam BIVIO

Meteosuisse Bivio
Gebietskarte Julier - Bivio
 

Durchführung
Das vorliegende Tourenprogramm wurde von unseren Bergführern auf Grund ihrer langjährigen Gebietskenntnis und Führungserfahrung entwickelt. Die Durchführung hängt allerdings von den allgemeinen Verhältnissen, insbesondere auch vom Wetter ab. Diese Bedingungen können sich kurzfristig ändern. Der Bergführer entscheidet letztlich über die den entsprechenden Verhältnissen optimal angepassten Routenwahl. Wir behalten uns ausdrücklich die Stornierung der Reise bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl bis 2 Wochen vor Reisetermin vor.

 

Versicherung
In unseren Reisepreisen sind keine Reise-Versicherungspakete enthalten. Wir empfehlen allen Kursteilnehmern den Abschluss einer Reiserücktritt-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Bergungskosten-Versicherung. DAV-Mitglieder sind gegen Bergungskosten bis zu 1.000,00 versichert. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck.

Hier finden Sie weitere Detail-Informationen

 

Ausrüstungsliste

  • Tourenski mit Tourenbindung (nach Norm auf Ihre Werte eingestellt) und Harscheisen
  • Tiefschneebänder
  • passende Klebefelle, Antistollwachs
  • Skitourenschuhe
  • Touren-Skistöcke (breite Teller)
  • Tagesrucksack
  • LVS-Gerät / Lawinenschaufel / Lawinensonde
  • Sturmjacke (wasser- und winddicht)
  • Skitourenhose (mit gute Wärmeleistung)
  • Fleecejacke
  • Lange Thermounterwäsche
  • Warme Mütze, Sonnenkappe
  • 2 Paar Handschuhe (Fingerhandschuhe, wärmeisolierende Überhandschuhe)
  • Sonnenbrille (mit hochwertigen Gläsern) / Skibrille
  • Wetterfeste Sonnencreme/ Sonnenstift
  • Thermos-Trinkflasche
  • Kleine Rucksackapotheke, Tape, Rettungsfolie
  • Stirnlampe (wichtig für die Schlittelfahrt!)
  • Personalausweis, DAV-Ausweis, Versichertenkarte, Geld (Schweizer Franken)

 

 

© Texte: Abanico Individuelles Reisen  l  GRF  l  Gemeinde Bivio
© Fotos: Archiv Abanico Individuelles Reisen  l  G. Luck  l  D. Schaffhauser

Reiseroute
Termin
12.03.-15.03.2015
 
Reisepreis
pro Person ab 895,00 €
 
Anforderungsprofil
▲▲-▲▲
Teilnehmer
Mind. 5, max. 8 Teilnehmer
Bergführer
Gübi Luck
 
 
 
 
Ihre Reiseberaterin
Frau M. Baur-Martinez
Tel. +49-711-83 33 40
info@abanico-reisen.de
Gerne können Sie sich per Fax oder Post anmelden. Einfach diese PDF herunterladen.