Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

Reisefächer

Engadiner Gipfelhopping

ENGADINER PANORAMABERGE: Die schönsten hochalpinen Wander-Dreitausender zwischen Engadin und Bergell

  • Bergwandern im Engadin und Bergell
  • idealer Standort: Maloja, zwischen Engadin und Bergell
  • Kulinarisches zwischendurch: Einkehr beim Bergbauern
  • 4 Tourentage: Piz Julier, Piz Margna, Piz Kesch, Überschreitung Piz Rosatsch - San Gian - Silvaplana
  • komfortabel Wohnen im schönen engadiner Gasthaus
  • Kulturgenuss: Führung im Segantini-Atelier
  • einheimischer Bergführer aus dem Engadin
Arrangement 5 Tage

Eingeschlossene Leistungen

  • Organisation des 5tägigen Bergwander-Arrangements
  • Dipl. Schweizer Bergführer - Führungshonorar für 4 Tourentage
  • geführte Bescihtigung Segantini-Atelier
  • Segantini-Weg, Eintritt Belvedere-Turm
  • Jause beim Bergbauern
  • Willkommens-Apero
  • 4x Hotelübernachtung mit Halbpension
  • täglicher Tourentee
  • Reise-Sicherungsschein
  • Mind. 4 - max. 6 Teilnehmer

 

Termine

04.08.-08.08.2015
 

Reisepreis

p. P. im Doppelzimmer ab € 1.240,00
(Währungsanpassungen vorbehalten)
 

Unterkünfte

  • 4x Halbpension im familiengeführten Traditionshotel
     

Nebenkosten  nicht inkludierte Leistungen

  • Transferkosten zu/von den Touren
  • Getränke sowie alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Tourenproviant (kann vor Ort gekauft werden)
  • persönliche Trinkgelder
  • Reise-Versicherungspakete
Reiseverlauf

Voraussichtliches Tagesprogramm


Tag 1  l  Ankunft in Maloja 

Individuelle Anreise nach Maloja, Begrüßung gegen 14.00 Uhr. Willkommens-Apero mit Ihrem Bergführer. Material- und Gepäckcheck.

Kultur-Rundgang durch Maloja: geführte Besichtigung im Segantini-Atelier, Gletschermühlen-Pfad und Besichtigung des Belvedere-Turms, dabei Vorstellung und Einführug in das Gebiet.

Gemeinsames Abendessen und und Tourenbesprechung.

 

Tag 2 - 5  l  Vorgesehenes Tourenprogramm:

Piz Margna (3.159m): der Piz de la Margna erhebt sich über Maloja und dem Silsersee, ein wuchtiger Berg mit prächtiger Panoramasicht über die Engadiner Seen und das Bergell. Die Route führt zunächst am traumhaft schönen Seeufer entlang, biegt in das Val Fedoz ein, der Gipfelaufbau wird über einen felsigen Grat erklommen.
Leichte Kletterstellen (bis ll). Höhenunterschied ca. 1.360 m, Gehzeit ca. 5 Stunden

Piz Julier (3.380m): Ein überragender, wuchtiger Berg der Albula-Region. Einstieg zur Tour am Julierpass, zunächst über Wiesengelände, später Blockwerk, dann erfordert die teilweise luftige Grattour volle Konzentration. Gut abgesichert überschreitet man den Vorgipfel, durch eine Scharte wird in leichtem Gelände der Steinmann am Piz Julier erreicht. Drahtseilversicherungen, leichter Fels, leichte Kletterstellen (bis ll). Höhenunterschied ca. 1.300m, Gehzeit ca. 6 Stunden

Piz Kesch (3.418m): Der Bündner Charakterberg der von weither sichtbar ist. Vom Albulapass aus schöner und botanisch interessanter Hüttenweg zur Es-cha-Hütte. Unproblematischer Weg zur Porta d´Es-cha, die letzte Felsstufe ist mit Ketten gesichert. Kurzer Abstieg zum Gletscher, der dann angeseilt und mit Steigeisen begangen wird. Gipfelaufschwung über den felsigen NE-Grat - und schon lohnt eine phantastische Weitsicht vom Gipfel die Mühen. "z´Vieri" gibt es dann beim Abstieg auf der Es-cha-Hütte...
Höhenunterschied ca. 1.350m, Gehzeit ca. 7 Stunden

Überschreitung Piz Rosatsch (3123m) - San Gian (3134m) - Silvaplana
Eine großartige und einsame Überschreitungstour in der Bernina-Corvatsch-Gruppe, absolute Panorama- und Genusstour und Höhepunkt der Tourenwoche!
Leichter Fels, leichte Kletterstellen (bis ll). Höhenunterschied ca. 1.300m, Gehzeit ca. 7-8 Stunden

 

Am Sonntag Ende der Reiseveranstaltung gegen 17.00 Uhr.

 

Ihr Bergführer

Qualität und Sicherheit am Berg

Ihr Bergführer führt Sie abseits ausgetretener Spuren zu der Schönheit einsamer Bergriesen und traumhaften, hochalpinen Berglandschaften. Vertrauen Sie dem Experten: Ihr engagierter einheimischer Bergführer (eidg. pat.) kennt sich bestens aus und führt Sie sicher und verantwortungsbewußt auch durch schwierigere Passagen. Sie sind im Heimvorteil und kennen jedes Wetter und jeden Stein "ihrer" Berge"!

Exclusiv-Garantie: Kleinstgruppe garantiert hohe Sicherheit und maximales Bergvergnügen auf höchstem Niveau!! nach Bedarf setzen wir zu je nach Gruppengröße und Gruppenstärke einen zweiten Bergführer zu Ihrer Sicherheit ein.

 

Ihr Bergführer Gübi Luck

Richtig in ein Gebiet eintauchen, mittendrin sein, den einheimischen Menschen begegnen, sich austauschen – freuen Sie sich auf entspannte Bergtouren mit unserem erfahrenen Graubündner Bergführer, Bildhauer, Alphorn-Musiker, Jäger und ehemaligen Extrem-Bergsteiger Gübi Luck! Für ABANICO Bergreisen hat er ein besonders ansprechendes Tourenprogramm abseits ausgetretener Pfade zusammengestellt.
Wie kein anderer kennt er die Region, die Bewohner, ihre Geschichte und Geschichten. Er freut sich auf jeden Fall darauf, Ihnen „seine Berge“ zu zeigen, sie mit der Lebensart der Graubündner bekannt zu machen und Sie mit seiner Berg-Begeisterung anzustecken.

Detailinformationen

Voraussetzungen  l  Anforderungsprofil

▲▲

  • Gute Erfahrung im alpinen Bergwandern, auch im weglosen Gelände.
  • Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
  • Kondition für ca. 7-8stündige Tourentage
  • Teamgeist, gute sportliche Gesamtkonstitution
  • Erfahrung im Umgang mit Steigeisen von Vorteil


Charakter der Tour

Abwechslungsreiche, z.T. hochalpine Tourenwoche. Großartige Gipfelanstiege über Schnee- und Gletscherfelder, Blockgelände, Geröllhalden, Felsgrate. Teilweise versicherte Steige mit leichten Kletterstellen (ll). Es sind lange Touren die eine gute Ausdauer und Kondition voraussetzen.

 

Anreise l Treffpunkt
individuell - wir bieten Unterstützung bei der Bildung von Fahrgemeinschaften, Zugfahrer werden von unseren Tourenleitern an den Bahn- bzw. Busstationen abgeholt.

Treffpunkt 14.00 Uhr am 1. Reisetag in Maloja



Durchführung

Das vorliegende Tourenprogramm wurde von unserem Bergführer auf Grund seiner langjährigen Gebietskenntnis und Erfahrung entwickelt. Die Durchführung hängt allerdings von den allgemeinen Verhältnissen, insbesondere auch vom Wetter ab. Diese Bedingungen können sich kurzfristig ändern. Der Bergführer entscheidet letztlich über die den entsprechenden Verhältnissen optimal angepassten Routenwahl. Wir behalten uns ausdrücklich die Stornierung der Reise bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl bis 2 Wochen vor Reisetermin vor.

 

Versicherung

In unseren Reisepreisen sind keine Reise-Versicherungspakete enthalten.Wir empfehlen allen Kursteilnehmern den Abschluss einer Reiserücktritt-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Bergungskosten-Versicherung. DAV-Mitglieder sind gegen Bergungskosten bis zu 1.000,00 EUR versichert. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck.

Hier finden Sie weitere Detail-Informationen

Ausrüstungsliste

Bitte begrenzen Sie Ihr Tourengepäck auf ca. 10-12 kg!

  • Stabiler Berg- bzw. Trekkingschuh
  • Tourenrucksack ca. 35 Liter
  • Stirnlampe
  • Teleskopstöcke
  • klassischer Pickel
  • Klettergurt
  • HMS-Karabiner
  • Bandschlinge
  • Bergsteigerhelm
  • Steigeisen
  • Sturmjacke / Regenhose
  • Tourenhose
  • Softshelljacke/Weste
  • Fleecejacke
  • Mütze, Sonnenkappe
  • Fingerhandschuhe (evtl. Kletterhandschuhe)
  • Waschzeug/ Handtuch
  • Sonnenbrille
  • Wetterfeste Sonnencreme/ Sonnenstift
  • Thermos-Trinkflasche
  • Kleine Rucksackapotheke, Tape, Rettungsfolie
  • Personalausweis, DAV-Ausweis, Versichertenkarte, Geld (Schweizer Franken + Euro)

 

 

Fotos und Texte © by Abanico Reisen  l  GRF

Reiseroute

Termin
04.08.-08.08.2015

Reisepreis
p. P. im Doppelzimmer
€ 1.240,-

Voraussetzungen
▲▲
Gute Erfahrung im Bergwandern auch im weglosen Gelände, sicheres Gehen

Teilnehmer
4 -  6 Teilnehmer

 

 

Ihre Reiseberaterin
Monica Baur-Martinez
Tel. +49-711-83 33 40
info@abanico-reisen.de

Gerne können Sie sich per Fax oder Post anmelden. Einfach diese PDF herunterladen.