Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

Baskenland und La Rioja - Golfen am Kreuzweg der Kulturen

8-tägige Golfreise für Feinschmecker und Kulturinteressierte im Grünen Spanien

Eine unwiderstehliche Kombination aus faszinierenden Landschaften zwischen grünen baskischen Hügeln, rauen Atlantikklippen, quirliger Städte und den stillen Weinbergen der Rioja. Entdecken Sie die spannende Stararchitektur der Avantgarde, romanische Kirchen und wertvolle Kulturschätze. Und natürlich die kulinarischen Höhepunkte im Land der Sterneköche und Weinkünstler.

Hier finden sich meisterhaft in die vielfältige Naturlandschaft eingebettet elegante und wenig frequentierte Golfanlagen. Sie zählen zu den Schönsten Nordspaniens.

  • Golfen als Privat-Clubgast mit den Menschen vor Ort
  • Bilbao - kosmopolite Kulturmetropole
  • Guggenheim-Museum und Stararchitektur
  • Weinkellereien im berühmten Rioja-Gebiet
  • Jakobsweg - Kreuzweg der Kulturen
Arrangement 8 Tage l Preise

8-tägige kombinierte Gourmet-Golfreise mit 2 Standorten
Golfen, Reisen + Schlemmen im Baskenland - ideal für jedes Handicap!

Eingeschlossene Leistungen

  • 2 x Übernachtung / Frühstück im Gran Hotel Silken Dominé Bilbao
  • Privat-Transfer vom Flughafen Bilbao zum Hotel
  • Eintritt Guggenheim-Museum mit Audioguide-System
  • 1 x englischsprachige Stadtführung in Bilbao
  • 1 x Tapas-Hopping
  • 5 x Übernachtung / Frühstück im Hotel Villa de Laguardia, La Rioja
  • 1 x Besuch Weinkellerei mit Führung + Weinverkostung
  • 1 x Winzer-Essen in Weinkellerei
  • 1 x Gourmet-Tapas-Essen im Designer-Bodegahotel
  • 1 x Gourmet-Abendessen beim sternegefährdeten Jungkoch
  • 4 x Green Fees auf 4 Plätzen
  • garantierte Tee-Times zu besten Zeiten
  • Mittelklasse-Mietwagen ab dem 3. Reisetag, auf Wunsch Cabrio (Aufpreis)
  • Reise-Sicherungsschein
  • ABANICO VIP-Paket


Reisepreis
Preis auf Anfrage

►Bitte geben Sie bei Buchung Ihre gewünschten Tee Times, Platzwahl sowie Ihr Handicap an.

►Gerne buchen wir Ihre Flüge zum aktuellen Tagespreis

►GPS im Mietwagen - Aufpreis auf Anfrage


ABANICO VIP-Paket

  • Willkommensgruß beim Check-In
  • frisches Obst und Wasser bei Ankunft auf dem Zimmer  
  • Nutzung des W-Lan und Businesscenters  
  • Early Check-In und Late Check-Out bis 16 Uhr (bei Verfügbarkeit)
  • Buchung der gewünschten Tee-Times
  • Reservierung Pro, Caddies etc. möglich
  • Vielseitiges Informationspaket


Green Fees
4 Green Fees auf folgenden Golfplätzen:

  • El Campo de Golf de Logroño La Grajera (werktags)
  • Izki Golf de Urturi - Design S. Ballesteros (werktags)
  • Campo de Golf Alta Rioja (werktags)
  • Club de Golf Sojuela (werktags)

► Bitte geben Sie bei Buchung Ihre gewünschten Abschlagszeiten an!


Hotelauswahl

Kunst-Stadt Bilbao: Design-Hotel Silken Gran Hotel Dominé 5*
Gegenüber dem Guggenheim-Museum. Einzigartiges, ganzheitliches Designkonzept von J. Mariscal. Opulenter  Frühstücksbrunch auf der Dachterrasse mit einzigartigem Blick über den genialen Guggenheim-Museumsbau und die neu gestaltete Kunstpark-Promenade am Nervión-Fluß.

Die Rioja : Hotel Villa de Laguardia 4*
Das Hotel Villa de Laguardia liegt am Fuße des mittelalterlichen Festungs-Städtchens umgeben von Weinbergen, Weinkellereien, archäologischen Funden und kulturellen Schätzen. Gute Lage zu den Golfplätzen der Region.


Verlängerung

Paradores Rundreise: Das grüne Spanien

Reiseverlauf

Reiseprogramm

Tag 1  l Freitag
Ankunft in Bilbao

Ankunft am Flughafen und Empfang durch Ihren Privatchauffeur. Während des Transfer mit orientativer Stadtrundfahrt fahren Sie unter anderem zum Artxanda-Aussichtspunkt mit grossartigem Stadtpanorama. Weiterfahrt  zum 5* Design-Hotel Dominé, das in idealer Lage direkt am Guggenheim-Museum liegt. Im Hotel werden Sie als Abanico VIP-Gäste herzlich willkommen geheißen.  Hotelbezug für 2 Nächte.

Tag 2  l  Samstag
Kunst-und Feinschmeckerstadt Bilbao

Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der Hotelterrasse mit bestechendem Blick über das Gugggenheim-Museum, besuchen Sie in Eigenregie das Guggenheim-Museum mit Audioguide-System.
Tapas heißen im Baskenland Pintxos: Mittags finden Sie Zeit für ein Pintxos-Hopping und erkunden auf eigene Faust die vielen Feinschmecker-Bars in der Altstadt. Nachmittags Englischsprachige Stadtführung durch die Altstadt.

Sterne für Feinschmecker
Die Kulinarik - eine Kunst, zu deren Entdeckung und gemeinsamem Erleben unsere Chefs Sie einladen!

Abendessen im Sterne-Restaurant

Kommentierte Weinprobe edler spanischer Weine im Weinkeller des Restaurants, auserwähltes 6-gängiges Degustations-Menü traditioneller baskischer Gourmet-Küche incl. entsprechender Getränkeauswahl.
Das Baskenland ist bekannt für seine kulinarischen Höhepunkte. Lassen Sie sich in einem der besten Restaurants bei einem Gourmetessen mit kommentierter Weindegustation verwöhnen. Preise auf Anfrage.

Blick hinter die Kulissen der Baskischen Kochkunst

Entdecken, Degustieren, Ausprobieren - ein praktischer Besuch in einer Profi-Feinschmeckerküche, gefolgt von einem edlen Degustations-Menü.
Eine besondere feine Art und Weise ist es, ein Land über die Gaumenfreuden zu entdecken. Dazu bietet sich das Baskenland an, denn es ist international bekannt für seine gute und kreative Küche. Wir laden Sie ein zu einem praktischen Besuch in einer Profi-Feinschmeckerküche. Angeleitet durch einen Chef werden Sie in die Zubereitungsarten der baskischen Küche eingeführt. Im Anschluss erwartet Sie ein edles Degustationsmenü. Preise auf Anfrage.

Rustikal und echt baskisch: Kocherlebnis in einem baskischen Kochclub
 

Marktbummel, Einkaufen + Kochen. Gemeinsames Kocherlebnis in einem echten „Txoko“ – einem baskischen Kochclub!
Die „Txokos“ haben im Baskenland eine lange Tradition. Es sind private Kochclubs ausschließlich für Männer. Der erste „Txoko“ entstand 1870 in San Sebastian, aber heute sind es über 2000 und in vielen sind mittlerweile auch Frauen als Gäste zugelassen. Den Kochlöffel schwingen allerdings immer noch die Männer. Empfehlung, Aufnahmegebühr und Monatsbeiträge  machen den Zugang zu einem „Txoko“ möglich.
Lernen Sie diese außergewöhnliche baskische Besonderheit kennen.  Gemeinsam werden Sie mit einem Mitglied des „Txokos“ auf dem Markt von Bilbao einkaufen und nach dem anschließendem gemeinsamen Kocherlebnis gemeinsam gemütlich essen. Preise auf Anfrage.

Pintxos-Hopping

Wachteleier mit Serrano-Schinken, Kabeljau-Toast mit Krabben und Trüffel, Stockfisch-Püree oder grüne Paprika mit Pilzfüllung – diese gastronomischen Köstlichkeiten sind nicht nur unwiderstehlich, sondern auch unverzichtbar beim typisch baskischen Poteo. So nennt man es, wenn Freunde gemeinsam von Bar zu Bar ziehen, am Tresen Wein oder Zuritos, kleine Gläser Bier, trinken und sich im Stehen mit Pintxos stärken. Preise auf Anfrage.

Kulturgenuss

Muse für die Museen

Entdecken Sie mit einer privaten Kunstführung die Kulturschätze der Stadt.
Das kulturelle Angebot Bilbaos besitzt mit den wohl zwei besten Pinakotheken Spaniens, sechs Themenmuseen und Ausstellungen zeitgenössischer Kunst einen ganz besonderen Reiz.
Das Guggenheim-Museum Bilbao ist im Laufe der Jahre zu einem kulturellen Anziehungspunkt avanciert. Der spektakuläre Bau (Frank O. Gehry, 1997) ist mit Titaniumplatten verkleidet und birgt eine bedeutende eigene Sammlung. Gemeinsam mit den Sammlungen in New York und Venedig handelt es sich dabei um die größte und wichtigste Privatsammlung moderner und zeitgenössischer Kunst der Welt. Daneben zählt das Museum der Schönen Künste mit seinen zahlreichen wertvollen Gemälden, ebenfalls zu den besten Spaniens. Preise auf Anfrage.

Opern- und Konzertaufführungen

Bilbaos Angebot gehört zum Besten was Spanien zu bieten hat.
Bilbao hat sich zu einer kulturellen Großstadt entwickelt. Zu dem kulturellen Leben zählt auch ohne Zweifel ein Opernbesuch im Teatro Arriaga, das zudem noch zu einem der bedeutendsten Gebäude Bilbaos zählt. Von der Pariser Oper inspiriert, wurde es Ende des 19. Jahrhunderts eingeweiht und nach dem aus Bilbao stammenden Komponisten Juan Crisóstomo de Arriaga benannt.
Große Balkone schmücken die Außenfassade, der Innenraum ist mit wertvollen Teppichen aus der Königlichen Teppichmanufaktur und mit historischen Möbelstücken ausgestattet. Neben Opern, Konzerten und Ballettaufführungen finden auch ganzjährig Kulturveranstaltungen statt. Preise auf Anfrage.

 

Tag 3  l  Sonntag
Fahrt in die Rioja

Am Hotel wird Ihnen Ihr Mietwagen übergeben. Ca. 1-stündige Fahrt in das Weinanbaugebiet Rioja Alta. Hotelbezug für 5 Nächte im mittelalterlichen Städtchen Laguardia. Am Nachmittag führt Sie ein Winzer während einer Privatführung durch seine Weinkellerei. Während der Weinprobe erfahren Sie viel Wissenswertes über den Weinanbau in einer der traditionsreichsten Weinregionen, ihre Menschen und Traditionen. Abends nehmen Sie in der Bodega teil an einem typischen Winzer-Essen.

Laguardia - mittelalterliche Festungsstadt

Laguardia, ein kleines, mittelalterlich anmutendes und schön gelegenes Winzerstädtchen. Durch das von Mauern umgebene Städtchen zieht der süßliche Duft vergorenen Mostes. Kleiner Stadtrundgang entlang der vollständig erhaltenen Stadtmauern und durch mittelalterliche Gässchen. Die Kirche Santa María de los Reyes besticht durch ihr beeindruckendes, gotisches Portal, eines der wenigen, deren originale Polychromie noch erhalten ist. An einem Ende des umfriedeten Stadtkerns - im Paseo "El Collado" - befindet sich ein Denkmal an den Fabeldichter Samaniego, welcher in dieser Stadt geboren wurde.


Tag 4  l  Montag
Tee-Time auf der Golfanlage La Grajera bei Logroño

Stadtbesichtigung Logroño

Die Stadt liegt am rechten Ufer des Flusses Ebro, an der Grenze zur Region Navarra und zur baskischen Provinz Álava, an der Mündung des Flusses Iregua. Die Altstadt breitet sich zwischen dem Espolón-Platz und dem Fluss Ebro und zwischen der Stein- und der Eisenbrücke aus. Vom gegenüberliegenden Ebroufer aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die Altstadt mit ihren vier Kirchtürmen. Die Straße „Laurel“ lädt förmlich zu einem für Spanier so typischen Tapas-Hopping (auf eigene Kosten) ein, bei dem man von Bar zu Bar wechselt und verschiedene Tapas ausprobieren kann. Tun Sie es den Spaniern gleich und probieren Sie verschiedene Bars und verschiedene Häppchen aus.
Deutschsprachige Stadtführungen, Preis auf Anfrage

Das Museum Würth

Besuch im Museum Würth in der Nähe von Logroño.
Kunst und Kultur gehören zum Unternehmen Würth. Die Museen am Stammsitz der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau, die Kunsthalle Würth und die Johanniterhalle in Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg) sind ebenso wie die zehn Kunstdependancen in den europäischen Landesgesellschaften der Würth-Gruppe Ausdruck eines besonderen Engagements. Seit 1999 haben nach und nach Kunstdependancen in den Landesgesellschaften von Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Spanien und der Schweiz eröffnet.
Die Ausstellungen, die überall integriert im Kontext der jeweiligen Firma stattfinden, ermöglichen auch hier ein inspirierendes Neben- und Miteinander von Kunst und geschäftlichem Alltag.

 

Tag 5  l  Dienstag
Großartig + innovativ: Golfanlage Izki Golf de Urturi

Golfen umgeben von Steineichen, ursprünglichen Mischwäldern und dem Kantabrischen Gebirge.

 

Tag 6  l  Mittwoch
Tee-Time auf der Golfanlage „Alta Rioja“

Rundfahrt durch die Weinregion Rioja und zu den Kulturstätten am Jakobsweg. Auf dem Rückweg genießen Sie ausgewählte, erlesene Weine und die dazu passenden Gourmet-Tapas in Frank O. Gehry´s Bodegahotel Marqués de Riscal.

Der Jakobsweg

Besuchen Sie Santo Domingo de la Calzada, eine einst wichtige Stadt am Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Romanisch-gotische Kathedrale mit herrlichem Renaissance-Hochaltar und dem sonderbaren Hühnerkäfig.
In San Millan de la Cogolla liegt die Wiege der spanischen Sprache. Besichtigen Sie hier das Museum und die Klöster Yuso und Suso.

 

Tag 7  l  Donnerstag
Genuß-Golfen mit edler Clubhaus-Atmosphäre:  La Sojuela

Abends Gourmet-Abendessen bei einem sterneverdächtigen Jungkoch in seinem kleinen, unscheinbaren Restaurant.

 

Tag 8  l  Freitag
Rückreise ab Bilbao

Rückfahrt nach Bilbao und Rückgabe des Mietwagens am Flughafen.
Ende der Reiseleistungen.

Hotelauswahl

Design-Hotel Silken Gran Hotel Dominé *****

Das Design-Hotel Silken Gran Hotel Dominé ist mehr als ein Hotel, das dem Gast als Unterbringung dient. Seine Ausstattung und Möblierung sind vom Geist des gegenüberliegenden Guggenheim-Museums geprägt.Die Einzigartigkeit liegt im ganzheitlichen Designkonzept - ein bunter Mikrokosmos.

Hotelausstattung

  • Restaurant (Beratung durch Ramón Berriozabal, Träger des nationalen Gastronomiepreises)
  • Café im Stil der 20er Jahre
  • Bar
  • Boutique
  • Stilvolle Lesecke mit offenem Kamin
  • Fitness-Center
  • Terasse mit Blick auf das Guggenheim-Museum

Zimmerausstattung

  • ca. 20 qm
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • Minibar
  • Telefon
  • Badezimmer mit Badewanne
  • Haarfön
  • Teppichboden
  • kostenloses W-Lan
  • Flachbild Sat-TV

 

Hotel Villa de Laguardia ****

Mitten im Herzen der Rioja Alavesa umgeben von Weinbergen befindet sich das Hotel Villa de Laguardia.

Hotelausstattung

  • Bar
  • Bistró El Villa
  • Zimmersafe an der Rezeption
  • Privater Speisesaal
  • Wine Oil Spa Villa de Laguardia
  • Wäscherei - Reinigung 
  • Außenpool
  • Restaurant el Medoc Alavés
  • Lektüresaal
  • Wireless Internet gratis
  • Sonnenterrasse
  • Gartenbereich
  • Eigene Bodega

Zimmerausstattung

Alle Zimmer verfügen über eine unterschiedliche und exklusive Inneneinrichtung.

  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Telefon
  • SAT-TV
  • Zimmersafe
  • PC-Anschluss
  • Fax-Modem
  • Minibar
  • Zimmer für Nichtraucher
  • Schreibtisch
  • Haartrockner
  • Wireless Internet gratis
  • Waschservice
Golfplätze der Region
Golfplatz „La Grajera“ in Logroño

Die ganze Parkanlage Parque de La Grajera wird von beschilderten Wegen durchzogen, auf denen der Besucher die landschaftliche Schönheit, die wunderschöne Aussicht auf Logroño sowie den von Weinreben gesäumten Stausee entdecken kann.  Park und Hauptstadt sind über einen Wanderweg miteinander verbunden, der gleichzeitig auch Teil des weltberühmten Jakobswegs ist.
Der größte Golfplatz Spaniens wurde am 3. Oktober 2003 in La Grajera, in der Rioja, eingeweiht. Er wird von Fachleuten als einer der besten Plätze Spaniens erachtet, da er eine Strecke von mehr als 6,5 Kilometern und das längste Hole mit 618 Metern Länge besitzt.

Golfplatz - Fakten
Anzahl Löcher: 18 + 9-Loch Pitch&Putt
Par: 72
Slope: 123
Länge: 6.005 m
Größe: 83 Hektar
Handicap: 38 - für ABANICO-Gäste mit höherem Handicap haben wir ein Sonder-Agreement

Golfplatz „Alta Rioja“ in Cirueña

Mitten im Herzen der Rioja Alta, im Gemeindegebiet von Cirueña, befindet sich der Rioja Alta Golf Club: eine Golfanlage mit mehr als einer Million Quadratmeter, ein Golfkurs mit 18 Löchern und einem Par von 72, vielseitige Spielflächen mit 101 Sand- und Grasbunker und vieles mehr im Dienste aller Golffreunde, vom Anfänger bis zum Golfprofi.
Zu seinen Anlagen gehören auch ein Klubhaus, ein Kinderspielplatz, Restaurants, Cafeterias, ein Shopping-Center sowie der Verleih von Golfschlägern und Golfwagen. Schließlich verfügt der Rioja Alta Golf Club auch über eine Golfschule mit einem Übungskurs von 280 Metern Länge, zwei großen Abschlagplätzen und einer Kapazität für insgesamt 60 Spieler.

Golfplatz - Fakten
Anzahl Löcher: 18
Par: 72
Slope: 136
Länge: 6.119 m
Handicap: 36 - für ABANICO-Gäste mit höherem Handicap haben wir ein Sonder-Agreement

Golfplatz „Sojuela“

Der 18-Loch Platz liegt in einem schönen Eichen- und Pinienwald im Herzen von La Rioja. Der Club verfügt über eine ausgezeichnete Ausstattung, sodass Sie Ihre Runden genießen und sich anschließend im Clubhaus entspannen und Ihre Kontakte pflegen können.
Er zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches Routing in privilegierter Umgebung aus, das die Spielstrategie zu einem wichtigen Erfolgsfaktor macht.

Golfplatz - Fakten
Anzahl Löcher: 18
Par: 72
Slope: 136
Länge: 5.870 m
Design: Julián García Mayoral
Handicap: für ABANICO-Gäste haben wir ein Sonder-Agreement

Golfplatz Itzki Golf

Der Platz befindet sich in den Bergen von Alaves, neben Lagrán, in einer unvergleichlich schönen Landschaft. Der 18-Loch Kurs liegt in einer wundervollen Gegend, inmitten von Wäldern und Bergen und einem natürlichen Umfeld. Der Kurs verfügt über einen großen See und zahlreiche Bäume, die die Spielbahnen säumen. Der Golfplatz wurde von S. Ballesteros designt und ist deutlich anspruchsvoller als der Pitch & Putt.
Auf dem 9-Loch-Platz kann man ideal seine ersten Schläge üben und die Annehmlichkeiten dieses Sports genießen. Eine ideale Umgebung für das Golfspiel, sowohl für Anfänger, als auch für Experten.

Golfplatz - Fakten
Anzahl Löcher: 18 + 9 Pitch & Putt
Par: 72
Slope: 132
Länge: 6.096 m
Handicap: 36
Design: S. Ballesteros
Handicap: für ABANICO-Gäste haben wir ein Sonder-Agreement

Detailinformationen

Voraussetzungen

  • auf allen aufgeführten Golfplätzen sind Softspikes erforderlich!
  • Club-Mitgliedschaft bzw. Verbands-Zugehörigkeit, einzelne Plätze können einen Ausweis verlangen.
     

Anreise
Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Gerne buchen wir Ihnen Flüge mit renommierten Fluggesellschaften zum aktuellen Tagespreis.

Übernahme Ihres Mietwagens erfolgt im Hotel in Bilbao. Wir arbeiten ausschließlich mit renommierten Mietwagen-Agenturen wie Europcar, Avis, Hertz etc. zusammen.
 

Versicherung
In unseren Reisepreisen sind keine Reise-Versicherungspakete enthalten. Wir empfehlen allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Bergungskosten-Versicherung.  Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck.


Hier finden Sie weitere Detail-Informationen


Klima
Im Baskenland herrscht neben atlantischem Klima in Meeresnähe, im Landesinneren ein überwiegend kontinentales Klima. Das atlantische Klima ist durch viel Feuchtigkeit bei milden Temperaturen gekennzeichnet.

© Texte: Abanico Reisen
© Fotos: o. g. Golfplätze | Privatarchiv Abanico Reisen

Buchtipps

Reiseführer Nordspanien

Von den sanften Buchten des Baskenlandes bis zu den tiefen Rías Galiciens - das "grüne Spanien" ist anders, als Sie sich die Region vorstellen! Hier wird ein landschaftlich wie auch kulturell ausgesprochen vielschichtiges Gebiet, in dem noch heute drei verschiedene Sprachen gesprochen werden, vorgestellt. Dabei sind sowohl der berühmte, durchs Landesinnere führende Jakobsweg als auch die landschaftlich reizvolle Küstenroute von höchstem Interesse. In Thomas Schröders Buch, das Spanien zwischen Navarra und Galicien beschreibt, gibt es Entdeckungstipps für jeden Geschmack: elegante Seebäder an der Küste, Naturparks im Hochgebirge, uralte Kirchlein am Jakobsweg, steinzeitliche Zeichnungen in Tropfsteinhöhlen. Und natürlich sämtliche reisepraktischen Informationen: Übernachten im familiären Hostal und im Burgparador, Reisen mit Auto, Mietwagen, Bus und der längsten Schmalspurbahn Europas, Apfelweinbars in Asturien und Austernstrände in Vigo, das Nachtleben der Großstädte, Fiestas und Ferias und und und...

► Jetzt bestellen

 

 

 

 

 

 

Reiseroute

Termine 2017
frei wählbar,
Anreise freitags

Optimale Reisezeit
April - Juni
September - Oktober

Reisepreis 2017
auf Anfrage

Kombinationsmöglichkeit
Paradores Rundreise
Das grüne Spanien

 

Ihre Reiseberaterin
Monica Baur-Martínez

Tel. +49-711-83 33 40
info@abanico-reisen.de

Gerne können Sie sich per Fax oder Post anmelden. Einfach diese PDF herunterladen.